Theater „Verkehrte Welt“ am Freitag, 8.6. in Somborn

Am Freitag, 8.6.2018 um 18:30 wird das Theaterstück „Verkehrte Welt“ noch einmal aufgeführt. Ort ist das Sturmiushaus in Somborn an der Kirche, Alte Hauptstr. 45.

Inhalt des Theaterstückes ist ein Perspektivwechsel – darin bestehend, dass es in Deutschland auf einmal eine DEP-Partei (Deutsche Einheitspartei) gibt, die Deutsche wie auch Menschen anderer Nationalitäten dazu veranlasst in ein anderes Land zu fliehen. Es wird dabei sowohl eine gesellschaftliche Grundstimmung mit extremen rechtsorientierten Entwicklungen aufgezeigt wie auch ein Perspektivwechsel thematisiert „wie es den Deutschen bei einer Flucht in ein anderes Land gehen könnte“.

Das bewegende Stück wurde von den Jugendlichen mit Migrationshintergrund selbst entwickelt und als Projekt im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesfamilienministerium gefördert. Dabei sind auch die eigenen Fluchterfahrungen direkt mit eingeflossen, was das Stück besonders eindringlich macht. Es wurde bereits in Erlensee und Rodenbach sowie im Main-Kinzig-Forum und der Kreisberufsschule aufgeführt.

Die Partnerschaft für Demokratie Erlensee-Rodenbach präsentiert das Stück nun im Sturmiushaus in Somborn, der Eintritt ist frei, Spenden werden gerne angenommen.

Für Rückfragen steht Achim Kreis gerne unter 0176 – 43779496 zur Verfügung.